Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2017 angezeigt.

Die Abenteuer von Ronja und Luzi - von Vivien Länquis und Finnja

Buchbeschreibung:
»Was war das?« Suchend blickte Luzi hin und her. Da raschelte es in den Blättern und es ertönte wieder dieses schaurige „Huhu!“.
Luzi umklammerte den Arm von Ronja, in der ebenfalls Angst aufstieg.
»Ronja, das ist ein Geist. Die Geister kommen und wollen uns holen.«
Ronja schluckte und straffte ihren Körper. Sie wollte mutiger rüberkommen, als sie es tatsächlich war.
»Nein, das glaube ich nicht.« Wieder hörte man das „Huhu!“ und das Rascheln in den Blättern. Luzi rückte noch näher an Ronja ran.
»Komm, wir sehen mal nach.« Ronja wollte selbst nicht glauben, was sie gerade gesagt hatte. Sie wollte doch auch keinen Geist verärgern. Auf der anderen Seite wollte sie aber auch nicht ihren Eltern recht geben und ins Haus zurückkehren müssen.
Ronja stand auf und riss Luzi mit in die Höhe, die ihre Freundin auf keinen Fall loslassen wollte. Ronja hielt ihre Stabtaschenlampe ganz fest und knipste sie an. Der Lichtkegel wanderte durch die Blätter.
Wieder ein „Huhu!“. Nun aber…

Der Doppelzentner-Bulle - von Gerd Waschbeer

Kurzbeschreibung:
Dieses Buch wurde von einem „echten“ Bullen geschrieben, der den Menschen zeigen will, wie Polizeiarbeit wirklich ist und was es bedeutet, diesen Dienst zu verrichten. Die Geschichten sind echt und nicht so, wie sie bei manchen Nachmittagssendungen im Drehbuch stehen. Es wird echtes Erleben beschrieben und nicht das, was sich ein Regisseur und ein Drehbuchautor ausgedacht haben. Vielleicht haben Sie derzeit noch ein völlig falsches Bild von der Polizeiarbeit. Lesen Sie dieses Buch und Sie werden erkennen, wie sie wirklich ist. Der Autor ist nach wie vor im Polizeidienst und schreibt deswegen unter einem Pseudonym.


Taschenbuch: 174 SeitenVerlag: Re Di Roma-Verlag (23. September 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3961030502 ISBN-13: 978-3961030507 Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 1,5 x 20,5 cm

G.Waschbeer über sein Buch:
Ich arbeite seit über 40 Jahren bei der Polizei in einer Großstadt. Nach der Ausbildung musste ich zwei Jahre in die E…