Direkt zum Hauptbereich

Das Tor vorm Moor und hinterm Schatz: ... je nachdem, wie sie ihn sich verdient haben

Buchbeschreibung:
... hinterm Schatz, den sie finden können - je nachdem, wie sie ihn sich vorher verdient haben.

In einer Kleinstadt treibt der Brausebrecher sein Unwesen, bricht in Wohnungen ein, hinterlässt überall eine Brausetüte.

Familie Drickberg hat ebenfalls viel Spaß. Allerdings ist auch die Firma, in welcher der Vater arbeitet, vom Konkurs bedroht.

Da kommen dem Vater in der Nacht Erinnerungen an seine Kindheit zu Hilfe, an Abenteuer mit zwei weiteren Kindern - nämlich mit dem Problemschüler Thombi, der aus prekären Verhältnissen stammte, sowie Siusannia, die gerne Model werden wollte und die sich ihre Magersucht nicht eingestehen konnte.

Gemeinsam entdecken sie im Moor ein Tor aus großen Steinen und finden bald darauf kleinere Steine, die magische Kräfte verleihen …

Vorher aber dürfen bzw. müssen sie über zwei Berge - die "Spaßspitze" und die "Schreckensspitze" ...

  • ISBN-10: 393944295X
  • ISBN-13: 978-3939442950
  • Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 1,2 x 21,1 cm
  • Altersempfehlung: 10 Jahren
Klassiker der Theologie
Über den Autor:
Norbert Schimmelpfennig wurde 1965 in Berlin geboren. Seit 1990 lebt er in Passau.
Dort ist er seit 2001 oft auf dem Poetry-Slam aufgetreten. Seine Erzählung "Die Brennnesselfeiertage" gewann 2008 auf einem Dead-or-alive-Slam gegen H. C. Artmann.

Erschienen sind von ihm zunächst einige Geschichten im Magazin des Ersten Deutschen Fantasyclub e. V. sowie ein Märchen in der - inzwischen vergriffenen - Anthologie "Das geteilte Königreich".

Auch als Taschenbuch erhältlich!



.

Let's talk about 6

Ehren(wert) - verheißungsvolle Liebe

Mein Vater, der Astronaut

Der weite Horizont meines kleinen Ich - von Rita Keller

Der Vergangenheit dunkle Zeiten - von Ulrike Eschenbach