Direkt zum Hauptbereich

Mousse au chocolat & andere Katastrophen

http://www.geschenkbuch-kiste.de/2015/10/16/mousse-au-chocolat-andere-katastrophen/

Autorin: Emily Frederiksson - Genre: Belletristik, Liebesromane, Dramatik - Formate: Taschenbuch, eBook




Kurzbeschreibung:
Was würdet Ihr machen, wenn Ihr unglaubliche Tage zu zweit verbracht habt und die Gefühle auf einem Dauerhoch schweben? Was, wenn das Herz Euch sagt: Genau so muss es sein! Keine Frage, den Menschen, der Euch so tief berührt, festhalten und nie wieder loslassen.
In "Mousse au chocolat & andere Katastrophen" spielt das Schicksal ein anderes Spiel, eine Woche verändert das ganze Leben und wenige Stunden lassen gemeinsame Träume zerplatzen.
Sophies anfängliche Hoffnung geht in tiefe Enttäuschung über und ihr Leben wird, durch unvorhergesehene Ereignisse, völlig auf den Kopf gestellt.
Jonas hingegen hadert zunehmend mit sich und der Welt, wobei ihn immer mehr die Erkenntnis quält, eine gravierende Fehlentscheidung getroffen zu haben. Als er sich endlich entschließt, die Initiative zu ergreifen, muss er ernüchtert feststellen, dass es in Sophies Leben längst einen neuen Mann gibt …
Ein Liebesroman gespickt mit einer Prise Humor, gepaart mit einer Spur Dramatik und natürlich viel Gefühl.

Über die Autorin:
Emily Frederiksson ist das Pseudonym einer Norddeutschen Autorin. Bücher begeisterten sie seit frühester Jugend, das Schreiben selbst hat sie jedoch erst später entdeckt. Es begann mit kleinen Anekdoten und witzigen Erlebnissen, die das Leben mit ihrem Mann und den beiden Kindern so mit sich brachte. Sie wurden in einem kleinen Büchlein handschriftlich notiert, damit sie nicht in Vergessenheit geraten können.
Ob ihr Debütroman "Mousse au chocolat & andere Katastrophen" auch einzelne wahre Begebenheiten aus diesem Erinnerungsbuch enthält oder ob das Drama um Jonas und Sophie völlig frei erfunden ist, bleibt ein gut gehütetes Geheimnis.

.

Let's talk about 6

Ehren(wert) - verheißungsvolle Liebe

Mein Vater, der Astronaut

Der Vergangenheit dunkle Zeiten - von Ulrike Eschenbach

Der weite Horizont meines kleinen Ich - von Rita Keller